Deutscher humanitärer Verein „St. Gerhardt“

BILDERGALERIEN
------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- -------------------------------------------  
SERVICE

ORGANISATIONEN

Suche
Mailingliste

 

UNESCO Welt Jugend Festival in Stuttgart, 11.07.2009-19.07.2009

UNESCO Welt-Jugend-Festival 2009 in Stuttgart

    Das Institut für Auslandsbeziehungen e.V. lud insgesamt 18 Jugendliche aus den Reihen der Deutschen Minderheit in Mittel-, Ost- und Südosteuropa ein, am UNESCO Welt-Jugend-Festival in Stuttgart teilzunehmen. Serbien wurde durch zwei junge Frauen vertreten, Sofija Dorotić (22) und Klara Fridrik (21), beide aus Sombor.

    Das diesjährige UNESCO Welt-Jugend-Festival fand vom 13. – 19. Juli 2009 in Stuttgart statt. Es waren rund 500 Jugendliche aus der ganzen Welt nach Stuttgart geladen. Die Zielsetzung der UNESCO „durch Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Völkern zur Wahrung des Friedens und der Sicherheit beizutragen“ war gleichzeitig auch der Leitgedanke des UNESCO Welt-Jugend-Festivals.

    Die Ziele des  Festival lassen sich wie folgt zusammenfassen:
    •    Völkerverständigung und Gastfreundschaft
    •    Förderung des interkulturellen Dialogs
    •    Miteinander und voneinander lernen
    •    Persönliche Kontakte im Ausland knüpfen
    •    Vorurteile abbauen
    •    Freundschaften und Netzwerke rund um den Globus zu spannen
    •    Globale Zusammenhänge vorstellen
    •    Zeichen setzen im Bereich Klima und Energie, nachhaltig Themen aufgreifen und zum Nachdenken anregen

    Diese Intentionen wurden durch eine Vielzahl von Veranstaltungen und  Workshops realisiert.

    Die Hauptveranstaltung war der Jugend-Klima-Kongress am 14. und 15. Juli 2009  unter dem Motto „Klimaschutz und Energie für unsere Zukunft“. Durch diesen Kongress sollten  die Teilnehmer für eine energiebewusste gemeinsame Zukunft sensibilisiert werden. Um das zu erreichen, haben die Veranstalter renommierte Universitätsprofessoren und Experten eingeladen.

    Neben der thematischen Arbeit war auch Zeit, Stuttgart zu besichtigen sowie  Kultur- und Sportveranstaltungen zu besuchen.

    Am Ende des Festivals wurden die Ergebnisse der  Workshops präsentiert und die verfasste Stuttgarter Erklärung „A Wake-Up Call for Climate Protection. Stuttgart Declaration" dem Oberbürgermeister Herrn Wolfgang Schuster übergeben.

    Mit den letzten Worten der Stuttgarter Erklärung soll dieser Artikel abschließen, da sie das gesamte Festival und seine Ziele am besten beschreiben:

    „Nur eine gemeinsame Anstrengung aller Menschen wird vermeiden können, dass wir durch den Klimawandel die menschliche Zivilisation gefährden. Die Zukunft der Welt liegt in unserer Hand. Deshalb müssen wir die Umwelt schützen. Deshalb müssen wir die Verantwortung übernehmen. Und deshalb müssen wir jetzt aufwachen und handeln.“


    Text: Sofija Dorotić



 

 

 

 

 

 

 

 

 

Förderer: