ifa-Koordinationsbüro

BILDERGALERIEN
------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- -------------------------------------------  
SERVICE

ORGANISATIONEN

Suche
Mailingliste

 

EU-Jugendparlament, Qualifikation Juniorteamer Europa

Zur Durchführung von EU-Parlamenten und EU-Simulationen in serbischer Sprache musste das ifa-Koordinationsbüro die EU-Simulation "Europa neu gestalten" übersetzen lassen und junge Menschen dazu befähigen, als Juniorteamer Europa (Spielleiter für EU-Simulationen) die EU-Simulationen mit Jugendlichen durchführen zu können.

Vom 02. bis 10. März 2007 hat die Zentrale für politische Bildung des Landes Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Centrum für angewandte Potitikforschung aus München (CAP) 9 Juniorteamer Europa in ihrem Tagungshaus (Haus auf der Alb) in Bad Urach zu Juniorteamern Europa qualifiziert. 2 weitere Juniorteamer Europa wurden in einer zweiten Fortbildungsphase vom 05. bis 06. Mai 2007 in Novi Sad hinzugewonnen.

Auf dem Programm in Bad Urach standen auch Besuche des Landtags Baden-Württemberg, des Europaparlaments in Straßburg, des Friedensforschungsinstituts in Tübingen und des Instituts für Auslandsbeziehungen e.V. in Stuttgart.

Im Anschluss an das EU-Jugendparlament in Novi Sad haben die serbischen Juniorteamer Europa während der regionalen EU-Parlamente in Pancevo, Kragujevac, Zajecar, Zrenjanin und Backa Topola 8 Teilnehmer am EU-Jugendparlament Novi Sad in einem sogenannten Mentorenprogramm zu Juniorteamern Europa ausgebildet. So sind im Augenblick 17 Juniorteamer Europa fähig, EU-Simulationen in und außerhalb Serbiens in serbischer, englischer, deutscher und ungarischer Sprache durchzuführen.

Die Dokumentation EU-Jugendparlament können Sie hier herunterladen.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

Förderer: