ifa-Koordinationsbüro

BILDERGALERIEN
------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------- -------------------------------------------  
SERVICE

ORGANISATIONEN

Suche
Mailingliste

 

Kinder, Sommerlager

Das ifa-Koordinationsbüro schreibt seit dem Jahre 06 Kinderlager in Rumänien und Österreich aus. Diese Kinderlager richten sich in erster Linie an Kinder von Angehörigen der deutschen Minderheit, darüber hinaus auch an Kinder von Angehörigen anderer Nationalitäten, die in deutscher Sprache kommunizieren können und sie vertiefen wollen.

 

Für beide Kinderlager entrichten die Kinder einen unterschiedlich hohen Unkostenbeitrag.

 

Einzelheiten zu beiden Kinderlagern:

 

  1. Kinderlager in Rumänien

5 – 7 deutschkommunizierende Kinder aus Serbien im Alter  zwischen 11 und 13 Jahren verbringen eine Woche lang in einem Kinderlager mit Kindern aus Rumänien und Ungarn. Sie werden von einer erwachsenen Person aus Serbien begleitet. Die Kinderlager werden seit 2001 vom Koordinationsbüro des Instituts für Auslandsbeziehungen e.V. Hermannstadt/Sibiu (Rumänien) durchgeführt und von den ifa-Mitarbeitern, ihren Partnern und Helfern aus Rumänien und Ungarn betreut.

 

Ausschreibung:                               April/Mai

Förderer:                                        Institut für Auslandsbeziehungen e.V.

                                                      www.ifa.de

Organisation in Serbien:                  ifa-Koordinationsbüro Sombor

                                                      www.domaudreieck.eu

Organisation und Betreuung des Kinderlagers:

ifa-Koordinationsbüro Sibiu/Hermannstadt (RO)

 

  1. Kinderlager in der Mörtelsmühle bei Bad Goisern (Salzkammergut, Österreich)

Eine unterschiedliche Anzahl deutschkommunizierender Kinder aus Serbien im Alter  zwischen 11 und 14 Jahren verbringen zwei Wochen lang in einem Kindersommerlager mit Kindern aus unterschiedllchen Ländern mit deutscher Minderheit. Sie werden von einer erwachsenen Person aus Serbien begleitet. Die Kinderlager werden seit vielen Jahren vom Sozialen Friedenswerk e.V. durchgeführt und von seinen Mitarbeitern betreut.

 

Ausschreibung:                               Januar/Februar

Förderer:                                        Soziales Friedenswerk

                                                      www.kindersommerlager.at/mitteilungen.html

Organisation in Serbien:                  ifa-Koordinationsbüro

                                                      www.donaudreieck.eu

                                                      www.ifa.de

Organisation und Betreuung des Kindrlagers:

Soziales Friedenswerk

www.kindersommerlager.at/mitteilungen.html

 

Das ifa-Koordinationsbüro übernimmt die Ausschreibung der Kinderlager, weil es diese Kinderlager für einen größtmöglichen Interessentenkreis zugänglich machen will und damit seinen Partnern in der deutschen Minderheit Serbiens zeigen möchte, wie dabei vorgegangen werden kann. Kinderlagerangebote an die deutsche Minderheit gibt es genügend. Sie werden aber nicht in der entsprechenden Form weitergeleitet. Es profitiert davon meistens nur ein sehr enger Kreis.

 

Das ifa-Koordinationsbüro geht in folgenden Schritten vor:

-         Vorbereitung der Ausschreibung mit den Organisatoren in Österreich und Rumänien

-         Versandt an die deutsche Minderheit über den entsprechenden Verteiler

-         Versandt an die Deutschlehrer in Serbien über die entsprechenden Verteiler

-         Erfassung der eingehenden Bewerbungen auf Listen

-         Auswahl der Bewerber durch das ifa-Team

-         Schriftliche Zu- und Absage der Kandidaten

-         Organisation der Fahrt und der Visa

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Förderer: