SERVICE

ORGANISATIONEN

Suche
Mailingliste

 

LINKS

Goethe-Institut Belgrad
 
Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland.

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben.

Mit unserem Netzwerk von Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren nehmen wir zentrale Aufgaben der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik wahr. Wir sind dabei auch Partner öffentlicher und privater Kulturträger, sowie der Bundesländer, der Kommunen und der Wirtschaft.

Wir schöpfen aus dem Facettenreichtum unserer offenen Gesellschaft und der lebendigen deutschen Kultur. Wir verbinden Erfahrungen und Vorstellungen unserer Partner im In- und Ausland mit unserer Fachkompetenz und arbeiten im partnerschaftlichen Dialog. Wir sind dabei Dienstleister und Partner für alle, die sich aktiv mit Deutschland und der deutschen Sprache und Kultur beschäftigen und arbeiten eigenverantwortlich und politisch ungebunden.

Wir stellen uns den kulturpolitischen Herausforderungen der Globalisierung und entwickeln innovative Konzepte für eine durch Verständigung humanere Welt, in der kulturellen Vielfalt als Reichtum erkannt wird.

Das Goethe-Institut ist seit 1970 in Belgrad vertreten, seit 1983 in einem historischen Gebäude in der Fußgängerzone zwischen Terazije und der Festung Kalemegdan, die über der Mündung der Save in die Donau liegt.


Das Institut hat eine Bibliothek mit rund 12.000 Titeln, größtenteils zur Ausleihe, sowie einen geräumigen Zeitschriftenlesesaal mit einer Vielzahl von Zeitungen, Zeitschriften, Magazinen und Fachperiodika. Außerdem steht ein Veranstaltungssaal zur Verfügung.


Das Goethe-Institut Belgrad organisiert Projekte und Aktivitäten in Serbien, Kosovo und Montenegro.

Die Aktivitäten gliedern sich in die Arbeitsbereiche

  • Information und Bibliothek, einschließlich Bibliothekarischer Verbindungsarbeit mit Projekten zur Förderung der individuellen fachlichen Qualifizierung und Verbesserung der Angebote der Bibliotheken im Gastland
  • Bildungskooperation Deutsch: Informationen, Materialien und Seminare zur Förderung des Deutschunterrichts und der fachlichen Kompetenz der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer; Unterstützung von Kursanbietern, Prüfungs- und Lehrmittelzentren
  • Programmarbeit in den Sparten Wissenschaften, Literatur, Film, Medien, Musik, Theater/Tanz, bildende Kunst.
 

<-
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Förderer: