SERVICE

ORGANISATIONEN

Suche
Mailingliste

 

Regionaltreffen

3. Regionaltreffen Osijek, 05.-06. Oktober 2007

 

Am Freitag/Samstag, 05./06. Oktober hat die Volksdeutsche Gemeinschaft Osijek in Zusammenarbeit mit dem Koordinationsbüro des Instituts für Auslandsbeziehungen e.V. in Sombor/Serbien das 3. Regionaltreffen mit Vertretern der deutschen Minderheiten und der ihr nahe stehenden Organisationen und Institutionen aus dem Dreiländereck Kroatien, Serbien und Ungarn durchgeführt.

Ziel dieses Regionaltreffens war es, die zweijährige Zusammenarbeit zwischen diesen Vertretern zu evaluieren, zu vertiefen und neue Impulse zu schöpfen.

Zu dieser Veranstaltung kamen 42 Teilnehmer. 19 Teilnehmer aus Kroatien (Osijek, Vukovar), 14 Teilnehmer aus Serbien (Apatin, Odzaci, Sombor) und 12 Teilnehmer aus Ungarn (Baja, Pécs, Szekszard).

Die Veranstaltung wurde von der Vertreterin im Bürgermeisteramt Osijek für die Minderheiten in der Gespannschaft Ostslawonien und von Frau Renata Trisler, Geschäftsführerin der Volksdeutschen Gemeinschaft in Osijek sowie von Herrn Peter Kratzer, Koordinator des Instituts für Auslandsbeziehungen e.V. in Sombor eröffnet.

Es folgte eine Analyse der Entwicklungen in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit seit dem 2. Regionaltreffen in Baja. Anschließend teilten sich die Teilnehmer in die Arbeitsgruppen Bildung, Kultur und Anträge aus europäischen Fördergeldern/Tourismus/Webseite auf. Abschließend wurden die Ergebnisse zusammengetragen und diskutiert.

Im Bereich Bildung wurde u.a. die engere Zusammenarbeit im Bereich der Kindergärten und Schulen im Dreiländereck sowie die weitere Durchführung von grenzüberschreitenden Kindergärtnerinnenseminaren an der PH Baja beschlossen. Im Bereich Kultur haben sich die Teilnehmer auf einen grenzüberschreitenden Kulturkalender und in diesem Rahmen zu einer verstärkten Zusammenarbeit geeinigt. In der Arbeitsgruppe Fördergelder/Tourismus/Webseite wurde die gemeinsame grenzüberschreitende Webseite sowie ein grenzüberschreitendes touristisches Angebot diskutiert und beschlossen.

Hier können Sie den grenzüberschreitenden Kulturkalender sowie die Protokolle Bildung, Finanzen, Jugend, Kultur, Medien, Webseite und Tourismus herunterladen.

Die Ergebnisse der Analyse und der 3 Arbeitsgruppen sind in Protokollen niedergelegt worden.

Am Abend und am Ende der Tagung hatten die Teilnehmer aus anderen Ländern die Gelegenheit, die Stadt kennenzulernen und an einer Stadtführung teilzunehmen.

 
11:06:29 01.04.2008.
<- Züruck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Förderer: